Nov 19

Dacheindeckung

Posted by Axel

Nun kommen die Dachziegel bzw. -steine. Dabei handelt es sich um den Typ Tegalit von Braas, der relativ flach baut und natürlich Aufpreis kostet. Zusammen mit der Indachmontage der Solarkollektoren und der Dachneigung von 20° wird so ein vergleichsweise flächiges und kompaktes Bild erzeugt. Die Dachdecker haben trotz Regenwetters bereits 50% der Dachfläche eingedeckt. Am heutigen Freitag war trotz besten Wetters jedoch niemand auf dem Dach und wir hoffen, dass der Wind nicht die lose gelagerten Ziegel erfasst.

In der nächsten Woche besprechen wir vor Ort die Details mit unserem Elektriker (www.daslichtwerk.eu), der uns mit vielen Ideen auch jenseits der reinen Elektrotechnik versorgt. Davon werden wir auch manches umsetzen und natürlich auch dokumentieren.

Sonst läuft soweit alles nach Plan, wobei wir jetzt noch ein paar offene Fragen z.B. zur Wahl der Sanitärausstattung mit unserem Baupartner klären müssen. Aber dazu später mehr …

Dacheindeckung

Nov 15

Richtfest

Posted by Axel

Vor zwei Tagen haben wir Richtfest gefeiert! Zwar war das Wetter nicht so festlich aber es haben dennoch rund 25 Gäste den Weg zu unserem Fest gefunden. Zum Glück war das Dach durch die Unterspannbahn vollständig dicht und der Regen blieb draußen. Zwei Tage später war auch die letzte Pfütze im Bau weggetrocknet. Die Zimmerleute waren derart schnell, dass am Freitag bereits die Dachrinne fertig war. Ursprünglich wollte ich die Fallrohre noch etwas anders positionieren, was für die spätere Ableitung günstiger gewesen wäre. Aber dies ist nun auch kein Drama und bedeutet lediglich etwas längere Verrohrung um das Haus herum. In der kommenden Woche rechnen wir mit der Dacheindeckung und eventuell kommen auch schon die Fenster und Türen. Da wir uns bei der Installation der Solarkollektoren für die Innendachmontage entschieden haben, muss vor der Dacheindeckung noch der Installationsrahmen für die Kollektoren eingebaut werden. Ob man die Kollektoren auf das Dach oder bündig setzt ist weitgehend Geschmackssache. Wir fanden, das Dach wirkt mehr wie aus einem Guß, wenn die Kollektoren integriert sind. Einziger Nachteil ist die Unterbrechung der Außenhaut, weshalb die Abdichtung zwischen Dach und Kollektor entsprechend wichtig ist. Da wir bei unserer Variante weniger Dachziegel benötigen ist der Montagemehraufwand und damit der Mehrpreis minimal.Richtfest

Nov 10

Das Dach kommt

Posted by Axel

Nun geht es wirklich zügig voran. Trotz miserablen Wetterbedingungen haben die fleißigen Maurer von NSR den Ringanker im OG fertiggestellt und drei Tage später beginnen bereits die Zimmerleute mit der Errichtung des Dachstuhls. Heute kann man bereits etwas von der Unterspannbahn erkennen. Eine Unterspannbahn ist ein flächiges Bauteil, das bei Steildächern unterhalb einer wasserableitenden Dachdeckung angeordnet wird. Sie dient dazu, Flugschnee oder Regen, der vom Wind unter die Eindeckung geblasen wird, nach unten abzuleiten. Da es uns nun seit Tagen den Bau vollregnet, freuen wir uns jetzt auf jeden Quadratzentimeter Abdeckung.

Und daher heißt es am Freitag, den 13. -> RICHTFEST

Und wo ich gerade bei der Ankündigung von Terminen bin: Am 16.11. haben wir den ersten Baustellentermin mit dem TÜV.

Dach 1

Oct 21

Erdgeschossdecke

Posted by Axel

Heute wird die Ergeschossdecke geliefert. Dabei handelt es sich um Filigranbetonteile, die bereits im Werk vorgefertigt wurden und auf der Baustelle zusammengefügt werden. Dabei guckt ein Teil der Stahlbewehrung oberhalb aus den Deckenteilen heraus. In einem zweiten Schritt wird dann Ortbeton auf die Decke gegossen, so dass eine vollständige Verbindung der Einzelteile erfolgt. Das untere Bild zeigt die Anlieferung der Betonelemente und deren Montage per Kran. Darüber sieht man die Betonmischer, die den Beton auf die Decke zum Gießen pumpen.

Erdgeschossdecke 3

Erdgeschossdecke 2

Oct 16

Am 16.10. werden dann die ersten Steine aufeinander gesetzt und es ist unglaublich, wie schnell die Wände dann hochgezogen werden.

Auf dem Bild sichtbar ist ein Abstimmungsfehler beim beauftragen Subunternehmer, der nicht mit dem letzten Plan auf die Baustelle gereist ist. So ist das Küchenfenster rechts zu hoch und das Esszimmer links zu schmal. Dies konnte jedoch zügig behoben werden. Dazwischen liegt ein Bereich, bei dem man denken könnte, wir hätten unsere Eingangstür nachträglich zumauern lassen. Tatsächlich handelt es sich um einen Pfeiler mit einer höheren spezifischen Festigkeit, der zur Aufnahme eines Stahlträgers dient, auf dem später Teile der Decke lasten.Fehler Fenster

Oct 15

Und dann kam der Stein..

Posted by Axel

In unserem Fall kommt Porenbeton zur Anwendung, der einen vergleichsweisen hohen Dämmwert bietet und durch sein geringes Gewicht von der Arbeitern relativ einfach zu verarbeiten ist. Größter Nachteil sind die schlechteren Schalldämmwerte aber wir gehen davon aus, dass das später nicht wesentlich sein wird.Steine