Aug 21

Planungsgespräch

Posted by Axel

Heute hatten wir ein hervorragendes Planungsgespräch mit der Firma Trave Massivhaus und dem zuständigen Bodenbauer sowie dem Elektriker. Letzterer kam für uns überraschend, da doch vom Haus noch nichts zu sehen war. Jedoch konnte dieser sehr schnell mit unseren Nachbarn die Frage klären, woher der Baustrom kommt :-)
Der Erdbauer wird neben den späteren Fundamentarbeiten natürlich auch die Baugrube vorbereiten. Dort stehen nach wie vor noch ein paar Baumstümpfe (wie auch in der Zufahrt) und wir hoffen, dass uns die zu erwartenden Zusatzkosten dafür nicht die Schuhe ausziehen werden.
Im Hintergrund findet die Abstimmung zwischen TÜV und unserem Bauleiter statt. Dabei geht es vorwiegend um die Durchsicht der Planungsunterlagen. Zwischen den verschiedenen Bauphasen wird der TÜV eine Begehung vor Ort vornehmen. Da wir für unser Niedrigenergiehaus Fördermittel der Stadt Hamburg in Anspruch nehmen, ist die Beauftragung eines unabhängigen Qualitätssicherers vorgeschrieben. So soll vermieden werden, dass Fördermittel in Häusern verschwinden, die die energetischen Voraussetzungen nicht erfüllen.

Am 31.08. rollen dann die Baufahrzeuge an und in der gleichen Woche werden die Fundamentarbeiten zum Abschluß gebracht. Einen Monat später könnten wir bereits Richtfest feiern.

Insgesamt sind wir mit dem Ablauf und der Koordination durch Trave Massivhaus bislang sehr zufrieden.

Leave a Reply